Geschichte

Pensionierte Verein PV-PSI

Bis 1980 gab es keinen Pensionierten Verein, hingegen war es üblich, dass das EIR die Pensionierten einmal im Jahr zu einem Treffen einlud (File: 1980 Dez Einladung vom EIR). Anlässlich des Jubiläums »20 Jahre EIR« wurde die Pensionierten-Vereinigung des EIR gegründet. Aus dieser Zeit sind nur wenige Informationen überliefert. Es gibt Hinweise auf das Gründungsdatum in den ersten Statuten, der Einladung 1981 (File: 1981 NOV Hauptversammlung PV EIR) und in der Einladung zur GV 1990 mit dem Jubiläum 10 Jahre Pensionierten Vereinigung.  Nach der Fusion von SIN und EIR zum PSI wurde die Vereinigung in PV-PSI umgetauft.

Seit 1991 gibt es eine beinahe lückenlose Sammlung der GV-Protokolle und Jahresberichte.

Bis 1991 wurden alle frisch Pensionierten als Mitglieder der Vereinigung betrachtet. Der Mitgliederbeitrag war freiwillig. An der GV 1991 wurde das geändert. Mitglieder waren nur noch jene, die den Mitgliederbeitrag bezahlten (GV-Protokoll und Rundschreiben an alle Mitglieder vom 5. März 1992).

Der Vorstand organisierte jedes Jahr verschiedene Anlässe: Wanderungen, Velotouren, Carfahrten (gelegentlich mehrtägige), manchmal verbunden mit Führungen, einen Grillplausch im Sommer und die GV Anfang Dezember. Daneben Kegeln und Jassen.

Das älteste überlieferte Dokument mit der Einladung zu einem Ausflug stammt vom September 1986. Es ging mit Zug und Schiff zur Insel Mainau, organisiert vom Reisedienst der SBB und Johannes Phildius (Obmann PV EIR).

Immer wieder versuchte man neue Aktivitäten aufzubauen, manchmal funktionierte es ein paar Mal (z.B. Malen), manchmal war die Sache zu Ende, bevor sie richtig begonnen hatte (z.B. Golf, Tennis, Schach).

PVPSI Online

Seit 2013 wurde ein komplett neues Vereinswebsite-Konzept https://www.pvpsi.ch umgesetzt, das sowohl ein aktuelles Veranstaltungsprogramm als auch eine vollständige Online Dokumentation der vergangenen Mitgliederveranstaltungen bis zurück ins Jahr 2013 enthält. Enthalten sind Fotos, Berichte, Jahres- und Generalversammlung Berichte sowie eine Login-Möglichkeit nur für Mitglieder zum Schutz von Mitgliederinformation wie Adressen, E-Mails.

Statuten